Beauftragter der Evang. Landeskirche in Württemberg für die Zusammenarbeit mit Sinti und Roma

Pfarrer Dr. Andreas Hoffmann-Richter
Seine Tätigkeitsfelder sind u. a.:
Bildungsarbeit zum Abbau von Vorurteilen gegen Sinti und Roma (Antiziganismus)
Durchführung von Schulprojekten zusammen mit Sinti und Roma
Schulung und Begleitung von Ressourcepersonen
Kooperation mit dem Landesverband Deutscher Sinti und Roma Baden-Württemberg
Hintergrundarbeit für den Arbeitskreis Sinti/Roma und Kirchen Baden-Württemberg

Angebote:
Sinti und Roma – Klischee und Wirklichkeit:
Zum Wort „Zigeuner“ wissen viele Menschen eine Reihe von Vorurteilen zu nennen, aber Kenntnisse oder gar Beziehungen zu Sinti und Roma haben wenige.

Antiziganismus in Deutschland: 600 Jahre Vorurteile, Meidung und Ausgrenzung der deutschen Sinti

Warum verlassen Roma ihre Herkunftsländer? Zur gegenwärtigen Situation in Ländern innerhalb und außerhalb der EU. Die Haltung der Gesellschaft und die Zugangsmöglichkeiten zu Bildung, Arbeit, Wohnung und Gesundheitswesen.

Zum fachlichen Profil von Pfarrer Dr. Andreas Hoffmann-Richter:
Studium der Evangelischen Theologie (Tübingen, Heidelberg, Zürich) Forschungsaufenthalt in Seoul/Südkorea, Promotion in Heidelberg
1991 – 1999 Mitarbeit in der Vereinigten Kirche Christi in Japan (Kyodan) davon 6 Jahre Mitarbeit im Buraku Befreiungszentrum Kyoto
1999 – 2004 Mitarbeit im DiMOE Württemberg
seit 2004 Gemeindepfarrer in Ulm-Wiblingen

Kontaktdaten:
Pfarrer Dr. Andreas Hoffmann-Richter
Biberacher Straße 122
89079 Ulm
Telefon 0731 926910-1
Fax 0731 926910-3
Andreas.Hoffmann-Richterdontospamme@gowaway.elkw.de 
Sinti-romadontospamme@gowaway.elkw.de