• 10 Treffer

Erasmus, Gregson

Einheit in Vielfalt – Die „Regenbogen-Nation“ Südafrika

Südafrikas Präsident Nelson Mandela erklärte zu Beginn seiner Amtszeit: “Jeder Mensch hier in Südafrika ist verwurzelt mit der Erde dieses wundervollen Lands Südafrika. Und wie die Bäume hier in allen Farben blühen bilden wir zusammen die Nation unter dem Regenbogen.“ Bilder, Geschichten, Lieder berichten von der Regenbogen-Buntheit des Lebens in Südafrika.

Themen: Afrika , Entwicklung und Globales Lernen

Zielgruppen: Vorträge, Diskussionen, offene und geschlossene Gruppenangebote , Religionsunterricht, Konfirmandenunterricht

Anfrage an Referenten/Referentin

Erasmus, Gregson

Die Anfänge der Herrnhuter in Südafrika

Sie erfahren in diesem Vortrag etwas über die Herrnhuter Brüdergemeine, ihre erste Missionsarbeit unter den Einheimischen in Südafrika ab 1732 und die Entwicklung bis heute.

Themen: Afrika , Ökumene - Theologie

Zielgruppen: Vorträge, Diskussionen, offene und geschlossene Gruppenangebote , Religionsunterricht, Konfirmandenunterricht

Anfrage an Referenten/Referentin

Erasmus, Gregson

So feiern wir kirchliche Feste in Südafrika!

Gemeinschaft ist das Wichtigste im Leben jeder christlichen Kirche. Das zeigt sich darin, wie wir in der Herrnhuter Brüdergemeine unsere Feste feiern! Mit Bildern erfahren Sie wie wir Gottesdienst feiern, wie wir Ostern und Weihnachten begehen, wie das Abendmahl gefeiert wird und wie die ganze Großfamilie kommt, wenn wir Geburtstag haben.

Themen: Afrika , Ökumene - Theologie

Zielgruppen: Vorträge, Diskussionen, offene und geschlossene Gruppenangebote , Religionsunterricht, Konfirmandenunterricht , Gottesdienst

Anfrage an Referenten/Referentin

Erasmus, Gregson

Südafrika – Eine Demokratie wird 25 Jahre alt

In Südafrika fanden 1994 die ersten demokratischen Wahlen nach der Apartheid statt. Nelson Mandela wurde zum ersten schwarzen Präsidenten Südafrikas gewählt. Was hat sich im neuen Südafrika verändert und wie ist die Situation heute?

Themen: Afrika , Entwicklung und Globales Lernen

Zielgruppen: Vorträge, Diskussionen, offene und geschlossene Gruppenangebote

Anfrage an Referenten/Referentin

Erasmus, Gregson

Im Schatten des Tafelbergs. Leben im „Slum“

Wie sieht der Alltag in den informellen Wohnorten, den sogenannten „Slums“ aus? Wie leben Arme und wie leben Reiche in Südafrika? Trotz vieler Sorgen sind die Menschen in Südafrika voller Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Nach einer allgemeinen Einführung geht es vertieft um „Slums“ in Südafrika.

Themen: Afrika , Entwicklung und Globales Lernen

Zielgruppen: Vorträge, Diskussionen, offene und geschlossene Gruppenangebote , Religionsunterricht, Konfirmandenunterricht

Anfrage an Referenten/Referentin

Erasmus, Gregson

Südafrikas Weg zur Versöhnung

Die Wahrheits- und Versöhnungs-Kommission war eine Einrichtung zur Untersuchung von politisch motivierten Verbrechen während der Zeit der Apartheid. Sie soll die Straftaten, unabhängig von der Hautfarbe der Täter aufklären und somit zur Versöhnung beitragen. Wir fragen heute, ob Versöhnung möglich wurde.

Themen: Afrika , Entwicklung und Globales Lernen

Zielgruppen: Vorträge, Diskussionen, offene und geschlossene Gruppenangebote , Religionsunterricht, Konfirmandenunterricht

Anfrage an Referenten/Referentin

Erasmus, Gregson

Ein Tag im Leben von Wonga

Wonga ist ein junger Mann. Er ist 17 Jahre alt und lebt in Südafrika. Er spricht Xhosa und fährt täglich 30 km weit in die Schule in einen Afrikaans-sprechenden Stadtteil. Er fährt um 6 Uhr jeden Morgen los und kommt erst abends zurück. Ich erzähle von seinem Alltag, seinem Leben, seinen Zielen, seinen Träumen.

Themen: Afrika , Entwicklung und Globales Lernen

Zielgruppen: Vorträge, Diskussionen, offene und geschlossene Gruppenangebote , Religionsunterricht, Konfirmandenunterricht

Anfrage an Referenten/Referentin

Erasmus, Gregson

Handy Aktion: Rohstoffe aus Südafrika

Seit vielen Jahren wurde Südafrika vom Bergbau dominiert, da es die tragende Säule ist. Nicht nur Gold, Diamanten, Platin und Kohle gehören zu den abgebauten Mineralien in Südafrika, sondern auch manche seltene Erden gibt es dort. Was sind die Gefahren, denen die Minen Arbeitern/Innen jeden Tag ausgesetzt sind und was sind die Handlungsoptionen.

Themen: Afrika , Entwicklung und Globales Lernen

Zielgruppen: Vorträge, Diskussionen, offene und geschlossene Gruppenangebote , Religionsunterricht, Konfirmandenunterricht

Anfrage an Referenten/Referentin

Erasmus, Gregson

Wasser in der Krise?

Über die Dürre in Südafrika, die Widerstandsfähigkeit und die Entwicklung menschlicher Kapazitäten. Zehn positive Dinge, die sich durch das Austrocknen der Flüsse Südafrikas entwickelt haben.

Themen: Afrika , Entwicklung und Globales Lernen

Zielgruppen: Vorträge, Diskussionen, offene und geschlossene Gruppenangebote , Religionsunterricht, Konfirmandenunterricht

Anfrage an Referenten/Referentin

Erasmus, Gregson

Wasser in unseren Händen

Menschen, Tieren und Pflanzen brauchen Wasser um zu überleben. Deshalb ist es wichtig, dass alle genug Wasser haben. Die Vereinten Nationen haben in 2010, den Anspruch auf reines Wasser in die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte aufgenommen. Die Einheit führt an das Thema Wasser heran in unterschiedlichen Facetten und mit verschiedenen Methoden.

Themen: Afrika

Zielgruppen: Vorträge, Diskussionen, offene und geschlossene Gruppenangebote , Religionsunterricht, Konfirmandenunterricht

Anfrage an Referenten/Referentin