Ökonomie des Lebens als Thema der Ökumene

Das Themenspektrum „Ökonomie des Lebens“ hat eine lange ökumenische Geschichte. Bereits die 8. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen / ÖRK  in Harare hatte 1998 den Agape Prozess (Alternative Globalization Addressing People and Earth) angestoßen, der bis zur 9. Vollversammlung des Ökumenischen Rats der Kirchen in Porto Alegre 2006 die Zusammenhänge zwischen Armut, Reichtum und Ökologie untersuchen sollte.

Zwischen 2007 und 2013 hat es weitere Konsultationen zum Thema gegeben, die seit 2013 inspiriert durch das Motto der 10. Vollversammlung des ÖRKs in Busan „Gott des Lebens. Führe uns zu Gerechtigkeit und Frieden“ weitergeführt wurde.

Wo steht der Prozess knapp zwei Jahre vor der Vollversammlung des ÖRKs in Karlsruhe? Welche Themenschwerpunkte erscheinen heute, im Angesicht der globalen Covid19-Pandemie besonders relevant? Diesen Fragen wurden auf dem Strategietag 2021 behandelt. Hier finden Sie das Programm.

Eingeladen hatten dazu im Namen im Namen der Ökumenischen Koordination

Michael Starck, Dr. Fabian Freiseis, Ralf Häußler, Dr. Wolf-Gero Reichert und Cornelia Wolf

Ergebnisse des Strategietages

Hier finden Sie die Hauptreferate des Strategietages, die Arbeitsgruppen und deren Ergebnisse sowie den Link zum YouTube Video

Vorträge

Präsentationen zur AG 8

  • Bündnis für Klimagerechtigkeit - Klimawandelbedingte Schäden und Verluste (Ralf Häußler, ELKW und Dr. Wolf-Gero Reichert, Diözese Rottenburg-Stuttgart)
  • Klimaweg für Vanuatu - Weltgebetstag (Bärbel Haug und Lore Raudonat/EFW - Evangelische Frauen in Württemberg)

Arbeitsgruppen

  • AG 1: Globale Steuergerechtigkeit / Zachäuskampagne
  • AG 2: Rüstungsexporte und Rüstungskonversion
  • AG 3: Menschenrechtliche Sorgfaltspflicht entlang der Lieferkette. Die Debatte um ein Lieferkettengesetz
  • AG 4: Nachhaltige Ernährungs- und Agrarsysteme: Gute Beispiele, gemeinsame Strategien
  • AG 5: Öko-faire-soziale Beschaffung
  • AG 6: Jugendaktion „Ein Schritt zurück in die Zukunft“
  • AG 7: Theologische Reflexionen zu einer Ökonomie des Lebens
  • AG 8: Klimabedingte Schäden und Verluste: Klimagerechtigkeit als Herausforderung für Kirchen und Gesellschaften in Nord und Süd

Presseartikel

Zu einer „Ökonomie des Lebens“ finden – aber wie? Kontroverse Diskussionen beim Ökumenischen Strategietag 2021 (Dr. Thomas Broch, Diözese Rottenburg-Stuttgart)

Link zum YouTube Video

Die Mitschnitte der Vorträge (u. a. den "Impuls aus der Europapolitik" von Sven Giegold, MdEP) finden Sie unter dem folgenden Link: YouTube-Link